MTV Isenbüttel von 1913 e.V.

MTV Isenbüttel – 2. Delegiertenversammlung

Die 2. Delegiertenversammlung des MTV Isenbüttel am 13. April war ein voller Erfolg. Der 1. Vorsitzende Dierk Hickmann begrüßte im Sportheim 55 Delegierte und weitere 31 Mitglieder und Gäste. Die vorhandenen Plätze in der Sporthalle waren bis auf den letzten Platz gefüllt.

 

 


Gefüllte Tischreihen bei der Delegiertenversammlung des MTV Isenbüttel

Zu Beginn der Versammlung wurden zunächst die nachstehenden Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften vorgenommen:

25 Jahre - Ulrike Kautz-Manthey, Bernd Manthey, Gerda Rohlfs, Michael Schmidt, Arnold Strauß, Elke Strauß, Rita Tarach
40 Jahre – Marianne Hein, Elisabeth Rosenbaum, Klaus Rosenbaum, Peter Zimmermann
50 Jahre – Michael Kapahnke, Hans-Jörg Meyer, Erwin van Loosen
60 Jahre – Wilhelm Blum, Ortwin Stille
65 Jahre – Ernst-Dieter Dragendorf

Im weiteren Verlauf wurde als Sportlerin des Jahres Lisa Baginski für ihre tollen sportlichen Erfolge im Turnen in 2017 geehrt.

Als Mannschaft des Jahres zeichnete der MTV die 3. Herrenmannschaft Tischtennis in der Besetzung Dieter Hermann, Horst Lenk, Willi Pahlmann und Klaus Poppen aus. Dabei waren neben den sportlichen Leistungen auch der Teamgeist, die Fairness und das Auftreten der Mannschaft in den Ligaspielen Grundlage für die Auszeichnung. Trotz ihres Alters (der Jüngste ist 70, der älteste 80 Jahre alt) setzen sie sich regelmäßig gegen die z.T. mehr als 50 Jahre jüngere Konkurrenz durch.
 


Im Anschluss hieran wurde unserem Ehrenmitglied Rolf Sagebiel die goldene Vereinsnadel für sein seit langen Jahren bestehendes herausragendes ehrenamtliches Engagement überreicht - mehr geht nicht!

Zum Abschluss der Ehrungen verlieh der 1. Vorsitzende Dierk Hickmann im Auftrag des Landessportbundes Niedersachsen unserem Ehrenmitglied und Judotrainer Peter Byczkowicz die Auszeichnung zum „Vereinsheld Niedersachsen 2017“.


 

Nach den Ehrungen legte der Vorstand seinen Bericht der Delegiertenversammlung vor. Der Vorstand zog ein Resümee des vergangenen Jahres und gab einen Ausblick auf 2018. Ausführlich wurde dabei über den Planungsstand des Projektes 2020 informiert. Erste Planungen und Kostenkalkulationen liegen vor und mit der Gemeinde Isenbüttel ist ein intensiver Austausch über die weitere Vorgehensweise in Gang gesetzt worden. Ebenfalls kam der Planungsstand zur Umrüstung der Flutlichtanlage auf LED zur Sprache. Über die Kosten, Umfänge der Zuschüsse wurden die Delegierten in Kenntnis gesetzt. Sofern die Zuschüsse wie angenommen bewilligt werden, soll die Umrüstung noch im Herbst 2018 beginnen und dann in kürzester Zeit erfolgt sein.


In diesem Jahr war die Neuwahl von 4 Vorstandsmitgliedern erforderlich. Zur Wahl stand die Position des 1 Vorsitzenden sowie seiner beiden Stellvertreter und des Geschäftsführers. Das bislang im Amt befindliche Vorstandsteam kandidierte erneut und wurde ohne Gegenstimme  von der Delegiertenversammlung für weitere 3 Jahre gewählt. Ein toller Vertrauensbeweis für das Vorstandsteam des MTV!


Der MTV Isenbüttel bedankt sich an dieser Stelle ganz besonders bei der Gemeinde und Samtgemeinde Isenbüttel für Ihre Unterstützung. Ebenfalls möchten wir uns bei unseren Sponsoren, Trainern, Betreuern, Mitarbeitern und ehrenamtlichen Helfern ganz herzlich bedanken.

Der Vorstand des MTV Isenbüttel

 

Login