B-Jugend erreicht Podestplatz beim Bezirksentscheid

B-Jugend des MTV Isenbüttel erreicht Podestplatz beim Bezirksentscheid

Mit einem dritten Platz kehrte eine U16-Auswahl des MTV Isenbüttel vom Bezirksentscheid, der am 05.02.2017 in der Goslarer Helmut-Sander-Halle stattfand, zurück.


Nachdem sich der Jahrgang 2001 im Gifhorner Kreisentscheid souverän gegen sämtliche Bezirksligisten durchsetzen konnte, standen nun in der Gruppenphase mit dem MTV Wolfenbüttel, der JSG Schöningen und dem VFB Fallersleben ausschließlich Mitkonkurrenten aus der Landesliga auf der anderen Spielfeldseite.
Nach etwas holprigem Start (Niederlage gegen Wolfenbüttel) konnte sich das Team von Trainer Christian Wimmer stetig steigern und erreichte schließlich als Gruppen-Zweiter die Halbfinal-Spiele. Dort wartete mit der U17 des SC Göttingen eine Mannschaft aus der Niedersachsenliga. Nach aufopferungsvollem Kampf und guten, aber leider torlosen 7 Minuten setzte sich die Qualität der Göttinger schließlich durch.
So bekamen die Isenbüttler die Chance im Spiel um Platz 3 gegen Wolfenbüttel Revanche für die Vorrunden-Niederlage zu nehmen. Nach torlosen 12 Minuten, in denen es die Jungs von der Hehlenriede verpassten ihr Chancenplus in Verwertbares umzumünzen, avancierte Torhüter Maurice Muth zum Matchwinner, in dem er alle drei Siebenmeter des Gegners parieren konnte. Domenik Unger konnte seinerseits seinen Strafstoß verwandeln, sodass der Bronze-Rang nach Isenbüttel ging.

Im Finale des insgesamt sehr intensiven Turniers, welches nicht nur hohes Tempo, spektakuläre Zweikämpfe und viele Tore bot, konnte sich die U17 des VFB Peine gegen den SC Göttingen mit 2:0 durchsetzen. Beide Teams haben sich dadurch für die Niedersachsenmeisterschaft am 19.02.2017 in der Sporthalle Emmerthal qualifiziert.



Kader MTV Isenbüttel:
Maurice Muth, Martin Neuwirt, Philip Rautenberg, Paul Hildebrand, Domenik Unger, Philip Pein, Elias Epp, Muhammed Karakas, Sebastian Wagner, Reyes, Marius Schmidt
Trainer: Christian Wimmer

Login