Inline Skating & Inline-Skaterhockey im MTV

Team OnSkates

Inline Skating im MTV Isenbüttel

Aus dem Schulterschluss mit dem Skate- und Hockeyverein Sport vor Ort (in Form einer Kooperationsvereinbarung im Dezember 2014) ist das Team OnSkates hervorgegangen – 20 Skater im Alter zwischen 6 und 60 auf einer gemeinsamen Mission: Die Faszination des Inlineskatens in der Gruppe zu erleben und andere dafür zu begeistern.

Mit der nachfolgenden Angebotsbeschreibung hoffen wir die Neugier möglichst vieler zu wecken. Es ist nie zu spät und selten zu früh die Grundlagen des Skatens unter fachkundiger Anleitung zu erlernen bzw. zu verbessern. Dies erhöht die Fahrsicherheit und den Spaßfaktor. Ein Probetraining ist jederzeit möglich – sowohl in der Halle als auch am Tankumsee.

Ein wichtiger Hinweis an alle, die das erste Mal zum Schnuppern in die Halle kommen: Nehmt bitte vorab telefonisch oder per Mail Kontakt mit mir auf. Es gibt eine Hallenbenutzungsordnung für den Sportbetrieb mit Inlineskates, deren Vorgaben unter allen Umständen einzuhalten sind. Danke.

 

Unser Angebot in der Übersicht

Techniktraining und Inline Skatertreff bilden die Basis unseres Angebots für Inline Skater (fast) jeden Alters – vom Beginner und Wiedereinsteiger bis hin zum "Profi“.

Grund- und Aufbaukurse, in Verbindung mit themenbezogenen Workshops, bilden die zweite Säule unseres Ausbildungsprogramms.

Geführte Touren und die Teilnahme an handverlesenen Events, wie zum Beispiel der SkateNight in Gifhorn oder dem Berlin Skate Marathon, vervollständigen die Angebotspalette.

Weitere Highlights während der Sommermonate:

  • Tagestouren im Oberharz, z.B. von Lautenthal - auf den Spuren der ehemaligen Harzer Querbahn - rund um die Innerste Talsperre und zurück
  • Wochenendtrips an die Nord- und Ostsee und zum Erlebnishof Werder, gelegen im Herzen von Europas Skater-Hotspot #1: Flaeming-Skate


Trainingszeiten 2017 (Übersicht unter onskates.de/trainingstermine.html)

  • bis Ende März    | Große Sporthalle der Grundschule Calberlah | Sa. 17:00 – 19:00 Uhr
  • ab Anfang April | Große Sporthalle der Grundschule Isenbüttel | Sa. 10:00 – 12:00 Uhr


Von Mai – September trainieren wir wechselweise in der Halle und am Tankumsee. Das Training auf dem Rundweg um den See findet ebenfalls Sa. von 10:00 – 12:00 Uhr statt. Als Ausweichmöglichkeit steht uns auch an diesen Terminen die Halle zur Verfügung.

Sobald die Fußballturniere Anfang des IV. Quartals in Isenbüttel beginnen weichen wir wieder nach Calberlah aus.
 

Kontakt:
Wolfgang Kiupel
Instructor Inlineskating
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

0160 - 95 16 48 95
 

Mit Sicherheit mehr Spaß

 

Inline-Skaterhockey

 

Inline-Skaterhockey: Rollen statt Kufen

Die Verwendung von Inlineskates anstatt Schlittschuhen ist nicht der einzige Unterschied zwischen den beiden Hockeyvarianten Inline-Skaterhockey und Eishockey. Beim Inline-Skaterhockey ist die Verletzungsgefahr für die Spieler durch das abgeänderte Eishockey-Regelwerk deutlich geringer. Bandenchecks z.B. sind nicht erlaubt. Generell wird ein übermäßiger Körpereinsatz konsequent von den Schiedsrichtern unterbunden und geahndet. Kinder und Jugendliche genießen beim Inline-Skaterhockey einen besonderen Schutz. Diese Sportart ist nicht nur sicherer, sondern auch einfacher zu erlernen. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Bereits Anfang der 80er Jahre wurde in Deutschland organisiert Skaterhockey (auf Rollschuhen) betrieben. 1995 kamen erstmals Inlineskates zum Einsatz. Das führte zwei Jahre später zu einer Umbenennung der Sportart in Inline-Skaterhockey.

Gespielt wird in einer dem Eishockey ähnlichen Ausrüstung, auf Inlineskates, mit Eishockeyschlägern und einem speziellen, orangefarbenen Hartkunststoffball (leichter als ein Eishockey-Puck).

Neben der geringeren Anzahl an Feldspielern unterscheidet sich diese Hockey-Variante vom Eishockey vor allem dadurch, dass es kein Abseits und Icing (unerlaubter Befreiungsschlag bzw. Weitschuss) gibt.

Offizielle Spielstätten sind Turnhallen mit flächenelastischen Schwingböden, abgetaute Eishockeyanlagen und Anlagen mit Kunststoff-, Beton- oder Feinasphaltflächen.

Eine Mannschaft besteht aus mindestens einem Torhüter (Goalie) und vier Feldspielern; in unbegrenztem Wechsel dürfen bis zu 18 Spieler (16 Feldspieler und 2 Torhüter) eingesetzt werden.

 

Unsere Trainingszeiten:

  • Dienstag(Große Sporthalle der GS Isenbüttel*) 18:30 – 19:30 Uhr Bambini & Kinder (Nachwuchs)
  • Dienstag(Große Sporthalle der GS Isenbüttel*) 19:30 – 21:00 Uhr Jugendliche & Erwachsene
  • Sonntag (Große Sporthalle der GS Isenbüttel*) 10:00 – 12:00 Uhr Jugendliche & Erwachsene
  • Sonntag(Große Sporthalle der GS Isenbüttel*) 12:00 – 13:30 Uhr Bambini & Kinder (Nachwuchs)

*Trainingsort kann variieren, daher bei Interesse bitte vorher mit mir Kontakt aufnehmen, damit du nicht vor der „falschen“ Halle stehst und die richtige Ausrüstung dabei hast!
 

Kontakt:
Felix Dickfeld
Spartenleiter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Informationen über uns und die Sportart findet ihr auf unserer Homepage www.skater-hockey.de

 

Wir freuen uns auf DICH!
Dein Hockey-Team, die Bulldogs United
 

Bulldogs at work

Login